AAP 14
AAP
Raum 8
Di, 24.03.2020 
09:00 bis 12:00 Uhr
Kai Büscher

Die intravitreale Medikamenteneingabe ist eine etablierte und effektive Behandlungsmethode in der Augenheilkunde, deren Bedeutung in den letzten Jahren stetig zugenommen hat. Der Kurs zeigt die notwendige Diagnostik zur Indikationsstellung mittels SD-OCT und ggf. Fluoreszenzangiographie anhand typischer Befunde. Ebenso werden die aktuellen Stellungnahmen des Berufsverbandes zu den verschiedenen Anwendungsgebieten vorgestellt. Insbesondere wird dabei auf die Therapie der altersbedingten Makuladegeneration, des diabetischen Makulaödems und des Makulaödems bei retinalen Venenverschlüssen eingegangen.

Zuhörerkreis
Augenärztliches Assistenzpersonal

Teilnehmergebühren
Assistenzpersonal/Orthoptist|in: 48.00 €

Maximale Teilnehmerzahl:
70

 


Anmeldung und Buchung von Kursen sind nur über den Anmelden - Link möglich! Auf diesen Seiten finden Sie das laufend aktualisierte Programm mit allen Änderungen, es ist jedoch keine Anmeldung möglich!


zurück | zum Seitenanfang